Mit Green Investors AG ist ein nachhaltiges Emissionshaus gestartet, das Ökonomie mit Ökologie ideal miteinander verbindet

Nachhaltige, ökologisch orientierte Kapitalanlagen sind in aller Munde. Sie führen inzwischen – neben der „klassischen“ Immobilienbeteiligung – die Prioritätenliste der Deutschen an. Mit der Green Investors AG ist dabei jetzt ein Emissionshaus, das seine Intention bereits im Namen trägt. Die Probleme, vor denen die Menschheit derzeit steht, sind bekannt. Nicht umsonst hat die UN-Vollversammlung das Jahr 2012 als „Internationales Jahr der erneuerbaren Energie für alle” erklärt. Der Zugang zu Strom ist dabei unweigerlich mit der Chance auf bessere Lebensumstände verbunden. Bis zu 1,4 Milliarden Menschen weltweit haben keinen und rund eine Milliarde nur zeitweisen Zugang zu elektrischem Strom. Die Dynamik, mit der sich auf der anderen Seiten Länder wie Indien und China entwickeln, zeigt, dass es sehr viel schneller zu einem Ende der natürlichen Rohstoffe wie Gas und Öl kommen kann. Pragmatische und solide Lösungen sind daher gefragt, staatenübergreifend.

Das Düsseldorfer Unternehmen initiiert dabei wirtschaftlich ertragreiche sowie nachhaltige Kapitalanlagen, die sowohl ökologischen Ansprüchen entsprechen wie auch Kapitalanlegern interessante Perspektiven eröffnen. Ökonomie und Ökologie schließen sich keineswegs aus und verlangen nicht einmal nach irgendwelchen Förderungen, wie wir es in der Solarwirtschaft gesehen haben, ist die eindeutige Meinung des Teams um Vorstand Soriano Eupen. Ziel ist es, Zukunftsmärkte zu evaluieren und mögliche Investitionschancen abzuleiten.

Green Investors legt darüber hinaus größten Wert darauf, unabhängig zu sein. Die Verpflichtung gegenüber den Investoren wird ernst genommen. Diese Denkweise erstreckt sich auch auf die Auswahl der Partner. Das Düsseldorfer Unternehmen geht von einer engen Bindung zu den Beratungsgesellschaften, Banken und Vermögensverwaltungen aus, die künftig die Fonds und Beteiligungen anbieten werden. Der Anspruch von Green Investors gilt dabei vorrangig dem Ziel, Kapitalanlagen zu konzipieren, die höchsten Qualitätsstandards entsprechen um somit einer breiten Anlegerschicht Zugang zu interessanten und nachhaltigen Anlagen in „grünen“ Zukunftsmärkten zu verschaffen.

 

Weitere Informationen unter http://www.green-investors.de