Helfen als Beruf, Mike Hacke aus Leipzig beim DRK

Mike Hacke hat schon so manche Dinge im Leben gemacht. Dinge die in letzter Konsequenz immer mit Menschen zu tun hatten. Menschen denen Mike Hacke ein Ansprechpartner war, für viele sogar ein “Problemlöser”. Mike Hacke kümmert sich seit geraumer Zeit um Menschen in Asylunterkünften. Ein 7 Tage 16 Stunden pro Tag Job, den man nur dann durchhält, so Mike Hacke, wenn der Job einem Spass macht.

Der normale Bürger bekommt von dem Tagesgeschäft einer Asylunterkunft dann sicherlich auch wenig mit. Dolmetscher organisieren, Behördengänge vorbereiten und organisieren, sich die Sorgen der Menschen anhören uns oft auch Streit unter den Bewohnern in den Asylunterkünften schlichten. Das alles mit Augenmaß und einer Portion Menschlichkeit, das muss dann immer sein, so Mike Hacke. Es ist nicht damit getan den Menschen die nach Deutschland vor Krieg und Armut flüchten ein Dach über dem Kopf zu geben und jeden Tag genügend zu Essen. Man muss den Menschen aktiv helfen bei der Integration in unsere Gesellschaft, damit diese Menschen nicht zu “sozialem Sprengstoff” dann werden, wenn es für sie bei allen eigenen Anstrengungen, kein Willkommen in unserer Gesellschaft gibt.

Mike Hacke ist ein Gesicht von vielen Gesichtern in Deutschland, den Gesichtern die Menschen die vor Krieg und Armut geflüchtet sind, dann mit “Deutschland” gleichsetzen. Das hier gute und nachhaltige Arbeit geleistet wird, gehört sicherlich zu den wichtigen Aufgaben der karikativen Organisationen wie dem DRK Sachsen, die durch Menschen wie Mike Hacke dann einen Namen und ein Gesicht bekommen.

PRESSEKONTAKT

Diebewertung
Thomas Bremer

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: www.diebewertung.de
E-Mail : redaktion@diebewertung.de
Telefon: 0163-3532648
Telefax: 0341 – 870 85 85 9